19.08.2016 jungle f(or)ever: David Rodigan + Dj Vadim + more @ gretchen

Freitag, 19.August 2016

JUNGLE F(OR)EVER: DAVID RODIGAN & DJ VADIM

David Rodigan (Ram JAM/BBC1/UK)
DJ Vadim (Ninja Tune/BBE/UK)
Cambel Nomi (Afroheat/D)
Fiyah Princess (CRB/D)
*8 € before 0h, 12 € after*
*all tickets cash at night * no presale*

DAVID RODIGAN & DJ VADIM: Globale Musik – grenzenlos und voller Soul.

Die Zeichen stehen heute auf feinster Dub-Musik. Der Reggae-Ambassador David Rodigan bittet zur Audienz. Erinnern wir uns: Seit gut 40 Jahren ist er der meist respektierte, weiße Reggae-DJ, hat er doch die Geschichte von Anfang an erlebt: Ska, Bluebeat und American Urban Music, das heißt Soul. Und wo wären die deutschen Sounds, deren Tapes wir bejubeln, ohne David Rodigan? In seinem Windschatten kamen sie hervor aus dem Nichts und brauchten ihn jahrelang als Wegbereiter, denn die noch nicht vorhandene deutsche Massive glaubte dem respektablen Engländer eher als den einheimischen Single-Junkies, die das damalige Bild vom albumfixierten teutonischen Hippie-Reggae verändern wollten. Ein Jahrzehnt lang war Rodigan's zweistündige Reggaesendung auf BFBS die Quelle, aus der man sich ernährte und wäre er ein Filmstar, der Mann verdiente den Oskar für sein Lebenswerk. Des weiteren gab es seit 1990 bis 1999 seine Daytime-Shows auf Kiss FM, in denen er alles von House bis Drum'n'Bass und Reggae gespielt hat. Neben seiner Reggae Show folgte in New York noch die Radiosendung „London Calling”. Im Videospiel Grand Theft Auto IV moderiert Rodigan den Radiosender RamJam FM. Bei den britischen Neujahrsehrungen 2012 wurde er für seine Verdienste um den Rundfunk in den vergangenen 30 Jahren mit dem Order of the British Empire ausgezeichnet. Bis ans Ende aller Tage und darüber hinaus wird man ihm mit Respekt begegnen. Horace Andy sang einmal: „Don't think about Rodigan, he's alright.”

DJ Vadim gehört zu den aktivsten Figuren, die ihre Basis im Hip Hop haben, aber die Engstirnigkeit des Genres schon immer ignoriert haben. Seit Mitte der 90er Jahre ist der umtriebige DJ und Produzent aus St. Petersburg aktiv, sein einzigartiger Stilmix aus HipHop, Soul, Reggae und Electronica haben ihn rund um den Globus bekannt gemacht. Während der 2009er Tour für sein Album „U Can’t Lurn Imaginashun“ formierte sich seine Band „The Electric“, mit der er im Jahre 2011 das exquisite Album „Life Is Moving“ an den Start schickte. Der Titel seines sechsten Solo-Albums „Don’t Be Scared“ ist ein Aufruf, sich – speziell in diesen Zeiten der extremen Umbrüche – nicht von der Furcht vor Veränderungen unterkriegen zu lassen. Nachdem das Album „Dubcatcher” im Jahr 2014 alle Erwartungen weit übertroffen hat, legt DJ Vadim nun mit “Dubcatcher 2” und einer ganzen Riege von unglaublich guten Artists im Gepäck mächtig nach. Musikalisch setzt er mit seinen Produktionen seinen begonnenen Weg fort und vermengt diverse Stile zu einem fein tanzbaren Mix: Rub-A-Dub, Hip Hop, Reggae und einen Hauch Dub. David Rodigan zu Ehren spielt Vadim heute ein Reggae-lastiges Set. Insgesamt wird es musikalisch global - grenzenlos und voller Soul.

http://www.rodigan.com
http://www.soundcloud.com/dj-vadim
https://soundcloud.com/dj-cambel-nomi

Text: Roland Grieshammer