31.12.2009: Kiezbeatz NYE @ Kulturpflaster (ex Dub Club)

Bild von SiNiSTA
Donnerstag, 31.Dezember 2009

Do. 31.12.2009 / 23:00
KULTURPFLASTER (ex Dub Club), Markgrafendamm 18, Berlin-Friedrichshain

Flare 5 (Basstion)
Phokus (Scrub A Dub, P.I.H., WOBWOB!)
B2B
Mr Boogie (Scrub A Dub, P.I.H., Barish)
Peko (Monsters of Jungle)
DJ Stanislas (Steppaz Convention)
SiNiSTA (Steppaz Convention)

www.sinista.info
www.basstion.de
www.tricky-tunes.com
www.monstersofjungle.de
www.myspace.com/ph0kus
www.myspace.com/djstanislas
www.myspace.com/basshoppazz
www.myspace.com/dontfollowthislink

Das Bundesministerium für Bassmusik hat erklärt, dass für dieses Jahr leider nicht alle Druckmittel ausgeschöpft wurden. Wörtlich, so heisst es vom Pressesprecher Flare 5, seien vom Bundesverband der Bassmusikanten nicht alle Mittel in Anspruch genommen worden, die über die einzelnen Länderregierungen zur Verfügung gestellt wurden. Der durchschnittliche Verbrauch von Bassmusik in der Bundesrepublik liege noch deutlich unter dem Niveau der Europäischen Union und deutlich hinter dem des Spitzenreiters Großbritannien.

Laut dem Magazin ph0kus hat der starke Import von Bassmusik in den 90er Jahren zu einem Subventionsbeschluss der Sparte innherhalb der EU geführt. Diese Maßnahmen sind zwar in fast allen Ländern umgesetzt worden, haben aber bis dato nur zu wenigen Exportaufträgen geführt.
"Die Bundesrepublik dümpelt den Erwartungen im Bereich des Bassexports hinterher", so Mr. Boogie von der Firma basshoppazz, einem der ersten ernstzunehmenden Unternehmen im Bassexportbereich.

Zur Steigerung der Quote und um eventuellen, künftigen Sanktionen aus Brüssel zu entgehen versucht die Bundesregierung seit einiger Zeit massiv in diesem Bereich zu investieren und zu fördern.
Peko vom Bundesbassministerium während des Monsterballs of Jungle dazu: "Trotz immenser Bemühungen unsererseits diesen Bereich mit Hilfe der Fördermittel endlich an die Weltspitze zu bringen, fehlen uns infrastrukturelle Flächen, die wir bestellen können. Um so mehr freuen wir uns über Einrichtungen wie das neue Kulturpflaster in Berlin Friedrichshain, dass hier notwendige Investition und Forscherdrang für die notwendige Innovation mitbringt."

"Wir werden unsere Bemühungen nicht aufgeben!", sagen Stanislas und Sinista einstimmig. "Auch 2010 wird dieser Bereich nicht vernachlässigt. Wir werden uns weiterhin mit kulturellem Engagement bemühen den Bassexport endgültig auf eine einheitliche Basis mit anderen Nationen der United Bass Organisation (A.d.R: Name von der Red. geändert) zu heben."

"Alleine schon aus Prinzip", wie der Kiezbeatz-Veranstalter erklärt "müssen hier die notwendigen Mittel zum Jahresende sprichwörtlich rausgedrückt werden. Es kann nicht sein, dass hier Potential auf der Strecke bleibt, nur weil sich keiner mit den Reglern auskennt. Darum wird dieses Jahr garantiert nicht ohne den richtigen Druck zu Ende gehen."

Die dicken Subwoover subventionieren Euch den verdienten Schalldruck um gebührend ins nächste Jahr geblasen zu werden.

Text: i.A. des Bundesministeriums für Bassmusik (K. Nista)

Bild von Tricky D

yo, schon wieder ergänzung:
...nach dem schon ohnehin fetten sound auf dem KULTURPFLASTER hängen wir nun dank AUDIORAMA auch die heissgeliebten doppel15ner, die man bei den legendären R.A.W. partys spüren konnte, extra für euch auf womit wir nun auf stolze 18kw und das nur in rms kommen :-D

KiEzbeAtZ bedeutet auch party für den kiez (das seid ihR) & deshalb ist bis 24h eintritt frei

ergänzung zum line-up:

MC Sparky (Total Deception)
http://www.myspace.com/Total_Deception_Crew

hier noch plan:

stanislas 4 tricky tunes
p.s.: die superschlauen bitte nicht über 'dupstep' wundern; an alle anderen [die stadt ist gross genug] :

yes!_!

Sehr geehrte Ministeriumsmitglieder, Vertreter der UBO, sehr geehrte Schbassties aus aller Welt.

Als Vorsitzender der Abgeordnetenfraktion der Ambassty International möchte ich zunächst die Gelegenheit nutzen, zu diesem hervorragenden Pilotprojekt zu gratulieren und die vollste Unterstützung seitens unserer Organisation und meiner Selbst zuzusichern.

Wir werden selbstverständlich vor Ort vertreten sein und die Veranstaltung nach Kräften, mit Leib und Kehle unterstützen.

Nicht zuletzt jedoch bieten das Ereignis und die Tatsache, so viele Anhänger der subkulturellen Bruchrhythmen an einem Ort vereint vorzufinden - noch dazu zum besonderen Anlass der Jahreswende - die optimale Gelegenheit, Hauptschwerpunkte sowie das Programm der Ambassty International noch einmal umfassend vorzustellen.

Wie mit Sicherheit bekannt, geht die Organisation Ambassty International (AI) vehement gegen die globale Elektrifizierung der Clubkultur vor. In Zeiten des Musikalischen Klimawandels werden die Keller immer schneller mit gleichförmigen Beats und technoider Verstrahlung verseucht. Das kann und darf nicht sein! Denn durch den übermäßigen Konsum von 4/4-Rhythmen verfallen Population und Umwelt in die Monotonie des stupiden und gleichmäßigen Auf- und Ab-Nickens (hierzu sei auf aktuelle Ergebnisse umfassender Feldstudien der IomSS (Institute of musical Studies Shanghai) verwiesen).

Ambassty International macht sich stark für Bassschutz und Subventionierung der Schwellengenres vor einem Musik-Klimafreundlichen Hintergrund. Dabei setzen wir auf alternative Energien, wie tief-drückende Basslines und treibende Rhythmen. So gewährleisten wir maximale Vibration bei minimaler Verstrahlungsgefahr. "Lasst Euch die Bässe nicht verbeaten!", heißt die Devise.

Wie sich anhand dieser Argumentation schon herauskristallisiert, lassen sich die Anliegen von AI und der Exportgedanke der UBO einwandfrei verknüpfen. Gemeinsam können wir das Konzept für eine umfassende, globale Bassstratgie ausarbeiten und erfolgreich umsetzen. Der Anfang des neuen Jahres wird der Anfang einer großartigen Zeit!
Wir hoffen also auf einen lauten, prickelnden, schnellen, ausrastenden und nicht zuletzt informativen 31.12.!

Alle Interessenten und Supporter sind dort natürlich herzlich eingeladen, einen Blick in unseren Infokühlschrank zu werfen. Vorab finden sich schon umfassende Informationen auf unserer Website www.ambassty-international.de.

In diesem Sinne und bis bald, mit herzlichen Gruß,

Rainer B. Shiss

1. Vorsitzender
Ambassty International e.V.

Bild von wizzla

Mucky Pup schrieb:
Wie mit Sicherheit bekannt, geht die Organisation Ambassty International (AI) vehement gegen die globale Elektrifizierung der Clubkultur vor. In Zeiten des Musikalischen Klimawandels werden die Keller immer schneller mit gleichförmigen Beats und technoider Verstrahlung verseucht. Das kann und darf nicht sein! Denn durch den übermäßigen Konsum von 4/4-Rhythmen verfallen Population und Umwelt in die Monotonie des stupiden und gleichmäßigen Auf- und Ab-Nickens
wieso dann eine Drum&Bass-, Dubstep-Party? ist doch auch elektrische 4/4 Takt Musik. und was monotones nicken anbelangt, so sieht man dies doch vermehr auf Dubstep Raves

Bild von Turrican

Der Flyer ist sehr gelungen. icon_exclaim.gif

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°'
urban poetry

Bild von Krawallbrause.deluxe

aba echt ey! hat wohl länga jedauat datt teil...

(samma brennt da ne karre? also kann man mit beheizung im hof rechnen!?)

...and up the fuck shut, you must!

Bild von Schönbildseherin

HAbt ihr Boogie und Phokus verwechselt? hehe.gif

Aber schicker Flyer und interessante Kombo für die Silvesternacht! Klingt gut!

Bild von flare 5

flyer is echt klasse! bigup!
und da er oben ziemlich klein is, hier nochma größer:

silvester kann kommen!

Flyer und vorallem aber PresseText is verdammt gut.

wizzla schrieb:
Mucky Pup schrieb:
Wie mit Sicherheit bekannt, geht die Organisation Ambassty International (AI) vehement gegen die globale Elektrifizierung der Clubkultur vor. In Zeiten des Musikalischen Klimawandels werden die Keller immer schneller mit gleichförmigen Beats und technoider Verstrahlung verseucht. Das kann und darf nicht sein! Denn durch den übermäßigen Konsum von 4/4-Rhythmen verfallen Population und Umwelt in die Monotonie des stupiden und gleichmäßigen Auf- und Ab-Nickens
wieso dann eine Drum&Bass-, Dubstep-Party? ist doch auch elektrische 4/4 Takt Musik. und was monotones nicken anbelangt, so sieht man dies doch vermehr auf Dubstep Raves

Ach komm, Du verstehst doch was gemeint ist..schließlich treibst Du Dich mit Sicherheit auch vermehrt auf beiderlei Veranstaltungen herum und hörst die Musik nicht nur mit den Ohren sondern auch mit dem Herz..

Klar basiert DnB ebenfalls auf einem 4/4-Takt..aber da ist doch ein Unterschied zwischen mmz mmz und bum tschak..wenn Sie verstehen, was ich meine.

Wer es allerdings so penibel genau nehmen will, der darf dann selbstverständlich seinen Wiener Walzer in irgendeinem Ballsaal absolvieren..da haben die bösen Vier nämlich tatsächlich nichts verloren. Na dann, viel Spaß.

Bild von wizzla

hab nur was gegen verallgemeinern und pauschalisieren. hör gern 4/4 takt musik, ob dubstep, elektro, nu-rave, breakbeatz, drum & bass, acid house usw. ..hauptsache ist groove dabei!
und manch finger1.gif lahmer finger2.gif techno track hat mehr spirit als nen 08/15 neuro tune.

aber egal, the moddo is feierai party-smiley-029.gif badteethpirate.gif

Na also...dacht mir doch, dass wir uns verstehen...großartig!

Bild von SiNiSTA

Krawallbrause.deluxe schrieb:
aba echt ey! hat wohl länga jedauat datt teil...

(samma brennt da ne karre? also kann man mit beheizung im hof rechnen!?)

Ja, ich stelle extra meinen geliebten, alten E36 zur Verfügung. Damit niemand meint, man müsste das Eigentum anderer beschädigen...

Bild von breakzine.de

hier kann man gästeliste gewinnen:
http://www.breakzine.de

icon_smile.gif

serving the scene since 1998.

Steht da DUPSTEP mit "P" aufm Flyer?

Bild von Diaz-Soto
Bild von SiNiSTA

Feindsoul schrieb:
Steht da DUPSTEP mit "P" aufm Flyer?

Haha, ja wirklich. Krass!

Aber Du Debb, dass sollte doch wahrscheinlich so sein tierisch_15.gif

Bild von Mo

Tricky D schrieb:
p.s.: die superschlauen bitte nicht über 'dupstep' wundern, es gibt inzwischen auch 'booking-hijacking' - so what?

Hey sorry for the English, my German is very poor.

I'm going to Berlin for 4 day incl nye or Silvester how you call it. And I was looking for a great party that day with drum'n'bass. This party is about 3km away from our hostel and it has a nice price. So it sounds fantastic. But it's hard to find any information about the club. So I you some of you can help me party-smiley-029.gif

So my questions are
- Is it indoor?
- What is the average price for a beer?
- Is it going to be crowded and how many people are expected?
- I don't want to steal this topic but are there other (better) places to go to?

Many thanks from the Netherlands!

Bild von staticfx

So here are the answers:
- Yes, its indoor
- The Price 4 a Beer is 2,50€
- About 500 People fit in the club, if you come, we are one more! icon_wink.gif
- On NYE, there is no better Place for Dubstep and Drum and Bass.

C U Then.

TURN ON - TUNE IN - DROP OUT!

Bild von PHANTOM WARRIOR

taarmen schrieb:
Hey sorry for the English, my German is very poor.

I'm going to Berlin for 4 day incl nye or Silvester how you call it. And I was looking for a great party that day with drum'n'bass. This party is about 3km away from our hostel and it has a nice price. So it sounds fantastic. But it's hard to find any information about the club. So I you some of you can help me party-smiley-029.gif

So my questions are
- Is it indoor?
- What is the average price for a beer?
- Is it going to be crowded and how many people are expected?
- I don't want to steal this topic but are there other (better) places to go to?

Many thanks from the Netherlands!

welcome to berlin ..u can check also this party ...u have lots of places to choose m8

Hey Phantom Warrior,

Thanks, I already found that one. But me and my mates aren't into hip-hop\dance hall and R&B. So I think that one is better to pass.

Bild von FREAKAUSREIHE1

taarmen schrieb:
And I was looking for a great party that day with drum'n'bass.

raves not welcome
forget drum n bass
check this great amazing awesome party http://www.week-end-berlin.de/news/show/40

there you got the best and biggest outlook to berlin and can meet people from all over the world.....

Gegen Kellerkinder und Undergrounddenken
www.kk-f.net das Kellerkinderforum

Bild von steez

der flyer ist ja echt mörder.. big up 4 this !!!

joa und ansonsten feiert mal schön icon_smile.gif

Bild von SiNiSTA

Wer will, darf auch heute schon zum "warm-feiern" in den ex Dub Club kommen, bevor es morgen heisst Abschied nehmen von allen schlechten Angewohnheiten.

Bild von wizzla

ich glaub das wird für mich der ort des abends. den flare hab ich ja schon lang kein DnB mehr legen hören.
Vorsatz für's neue Jahr: mit dem Rauchen anfangen

und keine schlechten Witze mehr!

Bild von SiNiSTA

SiNiSTA schrieb:
...bevor es morgen heisst Abschied nehmen von allen schlechten Angewohnheiten.

...und weniger Burritos von dolores food.gif

Bild von SiNiSTA

Auch sehr schön: der Markgrafendamm ist komplett gesperrt. D.h. man kann wunderbar bequem auf der Straße feiern und sich Blubber-Sekt in den Rachen gießen oder 'ne Schneeballschlacht zw. Kreuzberg und Friedrichshain anzetteln.

Die Anlage kann sich auch sehen lassen (Abb. ähnlich slayer2.gif )

Bild von stranger

Wünsch euch viel Spaß, ne gute Party und nen guten Rutsch! Ich feier dieses Jahr abseits der Großstadt!

Bild von wizzla

SiNiSTA schrieb:
Die Anlage kann sich auch sehen lassen (Abb. ähnlich slayer2.gif )
mir wurde immer erzählt, es kommt nicht auf die größe, sondern die technik an heeeeee.gif hehe.gif