Mein bestelltes Set

Bild von Switchmaster

2x Reloop RP-2000 MK3 s
1x Behringer djx 700

Hab mir das bestellt, weil ich und 3 gut befreundete DJ´s mir das für dem Preis von 535? empfohlen haben.
Was sagt ihr dazu?

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von marylou

sagen wir es mal so switch:

das erste turntable den ich angefasst habe war ein 1210ner

alles was drunterfällt macht es dem der es lernen möchte einfach schwer
pitch ec. bla bla. Die Reloopschüsseln verstellen sich nach drei platten
mit denen kann man nichmal aufnehmen weil die gleichlaufschwankung einfach
fürn arsch is.

Kannst ja nich alle drei Platten das Ding um drehen und die Schraube nachziehen.
Und nu versuch mal mit nehm turntable "aufzulegen" das die ganze zeit hin und her
schwankt.

Damit kannst du auf hochzeiten auflegen aber nich technohouseec. blabla.

Deswegen ist anzuraten sich das soweit zu überlegen bis man dann auch den Mut
hat sich einen gewissen standart zu leisten. Denn nur mit dem macht es auch Sinn.
Ansonsten solltet ihr euch vielleicht zusammentun. Jeder einen Plattenspieler oder so

Bild von Switchmaster

Tut mir leid leute. Ich hab die Kohle wirklich nicht. Ich bin halt nur ein Junge, der schon seit 4Jahren träumt den genuss DJ sein können. Jetzt seitdem ich in der LEhre bin hab ich mir halt Geld ansparen können mir ein set zu leisten. Ich habs mir schön erspart. So, aber wenn ich jetzt mir ein 1000? set kaufen soll, müsste ich sicher 2jahre weitersparen.
Ich kann das echt nicht.
Ich bin euch wirklich dankbar für alles was ihr schreibt.
Dennoch kann ich nicht zustimmen.

In meinem engen Freundeskreis (Berlin) gbts keinen DJ.
Nur halt die Bekanntschaften aus Westdeutschland, die Hardstyle auflegen.
Sonst würde ich die Genüsse schon mit einem Freund erlebt haben können.
Ich bleib dabei.

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von wizzla

und was ist dann in einem jahr wenn du vernünftiges equip brauchst ?

Bild von marylou

mit der technik - braucht er die technik nich in einem jahr...

wizzla ich schulde dir noch ne kippe (fällt mir grad ein)

Bild von Switchmaster

dann scheiss ich drauf.
Dann muss ich halt warten bis ich ausgelernt habe, und gesellenkohle bekomme.
wenn ich nen Job bekomme. Wenn ich keinen bekommen würde, dann kann ich das ganze Hobby komplett lassen...

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von marylou

gibt eh zu viele DJ´s

Mensch kauf dir doch einfach ein Paar Platten und such dir erstmal ein örtchen zum kennenlernen.

Das auflegen lernst du zuhause sowiso nich, sondern nur dann wenn du eh schon im Club stehst.

Bild von PostScript

@threadersteller: keine angst. ich hab dir den link schon nicht umsonst gegeben. das ist das größte und "vollständigste" deutschsprachige dj-forum, das ich kenne und da wirst du zig tutorials und threads (und evtl sogar mich icon_smile.gif ) finden, die dir besser helfen können, als dieser thread, in dem eh nur sachen stehen, die man mit 5 minuten googeln alleine gefunden hätte

Bild von wizzla

marylou schrieb:
wizzla ich schulde dir noch ne kippe
ja kein problem, hab doch 50cent von dir fürn pfand bekommen.
...und soviele kippen wie ich schon an sämtliche KIR User verteielt hab, da könnt man denken ich bin nen Tabakkonzern
marylou schrieb:
Das auflegen lernst du zuhause sowiso nich
wieso das denn ? ich habs zuhaus gelernt. werden ja nicht alle so wie du einfach im club hinters pult gestellt und solln dann gleich die leute bei laune halten

Bild von marylou

ich sag euch das is nich so schwer - wenns mit dem beat nich klappt dann zack zum richtigen zeitpunkt den fader einfach rüberkicken. das geht schon. wenn die leute betrunken genug sind

gna gna gna

Bild von Switchmaster

marylou schrieb:
Das auflegen lernst du zuhause sowiso nich

wizza schrieb:
wieso das denn ? ich habs zuhaus gelernt. werden ja nicht alle so wie du einfach im club hinters pult gestellt und solln dann gleich die leute bei laune halten

Bin ich auch der Meinung. Warum sollte ich ohne Peilung in nen Club gehen und mich zum Affen machen... Wer sollte mich denn schon auflegen lassen.... Klar, wenn ich gute Verbindungen hätte, könnte ich sagen... dass man ausserbetrieblichen zeiten mal vorbeischaun könnte...
Nur hab ich keine derartigen Verbindungen in Berlin.

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von marylou

los gehen und fragen - irgendne lounge ec.

vielleicht in den frühen stunden erstmal via kopfhörer.
dann bissl leiser.

Fragen kostet nix! mehr als nein können die nich sagen.
musst vielleicht ncih den krassen techno da reinziehen.
sondern erstmal n bissl sachte fahren

Bild von skelektor

ehrliche meinung darüber ist: so was kaufen suckt!
aus erfahrung von damals wees ik noch das man sich im endeffekt nur ärgert weil man alle 2 wochen neue fader fürn abgefuckten mixer kaufen muss un die rillen so langsam andrehn beim start und stop das man in der zeit komplettes abendprogramm durchziehn kann.
ich empfehle was technik betrifft sich immer direkt was ordentliches bzw qualität zu kaufen.
d.h zwei technics oder vestax schallplattenspieler + mixer von ecler, vestax, etc.....eventuell och noch shure die gehn grad noch so auch wenn ich kein zuhause hinstelln würd

NBR004 is coming....

Bild von Switchmaster

Und sie laufen immernoch ohne Probleme. ..
Ich bin jetzt seit 2 Jahren dabei, lege ab und zu in Clubs und imI nternetradio auf. Ich bin wirklich immernoch absolut zufrieden mit dem Set.
Hab auch mit Pioneer und Tcchnics bereits gearbeitet, aber ich bn der Meinung, wenn man mit einem Equipment wirklich perfekt arbeiten kann, braucht man nicht lange um sich mit anderen Equipment einzuarbeiten.
Hab mich nun auch mit CD-player angefreundet, habe zuahause billige Omnitronic CDP-360, arbeite aber in Clubs mit Pioneer cd-J 800 etc. Keine Probleme bisher....

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von Switchmaster

Hey Leute,
ich möchte mal gerne ein bisschen in den Leichen rumfleddern.

Nach mehreren Jahren würde ich diesen Kauf definitiv nochmal wagen. Für zu Hause reicht das Equipment definitiv. Abgesehen von den Systemen, da bin ich klar eurer Meinung, man benötigt gute Systeme um sich nicht seine Vinyls zu zerschießen.

jetzt bin ich jedoch soweit und lege für private Partys auf und dort haben die Reloops und das Behringer lange nicht mehr gereicht.
Nun besitze ich Technics MK2 und einen DJM 700.

Ich schließe mich den Mitrednern an: Mit professionellerer Technik macht das auflegen sehr viel mehr spaß. Jedoch muss ich einlenken und sagen, dass man auf den schlechtesten Equipment genauso effektiv lernt wie auf der guten Technik.
Die Mischung machts. Jedermann sollte sich nicht auf eine bestimmte Art der Technik beharren, w.z.B. bei der Verwendung von Serato oder ähnlichen digitalen Systemen.

Ich bin sehr froh, dass ich den Weg damals vor 6 Jahren eingeschlagen habe, denn ich kann nun sagen, dass mein Hobby mir so viel Freude bereitet und wenn man dabei noch eine Mark oder zwei verdienen kann, ist es sicher das schönste der Welt.

Ich bedanke mich sehr für den damaligen Einstieg.

http//switch0r.spaces.live.com/
Electronic music isn´t only some sounds,
its a feeling.

Bild von Mo

Beide Daumen hoch, bewahre Dir diese Einstellung zur Musik und dem Leben! beer.gif