Park für alle - Keine Bebauung des Mauerparks

Bild von WAy2oo0
Samstag, 14.November 2009

Demo: Sa., 14.11. , 15 Uhr , Treffpunkt : Mauerpark / Eingang Bernauer Straße

Mauerpark endlich fertigstellen!

Der Mauerpark ist heute auch nach 20 Jahren Mauerfall immer noch nicht fertig.

Nach weit über einem Jahrzehnt des politischen Nichthandelns versucht der berliner
Senat die Situation jetzt mit einem sehr faulen Kompromiss zu lösen.

Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) stellte im Juli den neuen Bauentwurf vor,
nach dem etwa 4,5 ha des Parks mit 6-10 geschossigen Gebäuderiegeln bebaut
werden sollen.

Die Umsetzung des Bauentwurfs hätte fatale Folgen für den Mauerpark und seine Nutzer:

Das kulturelle Leben würde durch andauernde Ruhestörungsbeschwerden und Auflagen
aussterben und eine dringend benötigte zerstört werden. Die Luxuswohngebäude würden
eine soziale Mauer zum Wedding darstellen und die eigentliche Vision des Parks, nämlich
eine Grünfläche zu schaffen, die Ost und West miteinander verbindet, zunichte machen.
Institutionen wie der Flohmarkt und das Café Mauersegler müssten den Planungen ebenso
weichen.

Die Entscheidung über die neuen Pläne fällt am 25.11. im Stadtentwicklungsausschuss
Mitte und wir stimmen die Berliner Politik schon einmal darauf ein, dass wir uns unseren
Park nicht nehmen lassen.

Daher demonstriert mit uns am Samstag den 14.11. für die Fertigstellung des Mauerparks
und gegen eine Bebauung.

Mauerpark is our Park und keine Spekulationsfläche von irgendwelchen Investoren!

www.mauerpark-fertigstellen.de

WAy2oo0 - DnB addicted

Bild von bome

ich kann solche texte einfach nicxht mehr lesen

die strotzen nur so von amassungen und widersprüchlicher einseitiger ich bezogener sicht

ihr ihr ihr

wollt saufen die ganze nacht den park zumüllen, rumlärmen auch die gsanze nacht und jeder muss euren sogenannte kultur tolerieren
nur andersrum nicht

gute nacht
ohne mich

p.s schad um den mauersegler

dnb smells funny
keepitrollin smells nichmalmehr

Bild von Dajana

bome schrieb:
ich kann solche texte einfach nicxht mehr lesen

die strotzen nur so von amassungen und widersprüchlicher einseitiger ich bezogener sicht

ihr ihr ihr

wollt saufen die ganze nacht den park zumüllen, rumlärmen auch die gsanze nacht und jeder muss euren sogenannte kultur tolerieren
nur andersrum nicht

gute nacht
ohne mich

p.s schad um den mauersegler

entweder is da jemand mit dem falschen bein aufgestanden oder das war ne komische art von sarkasmus icon_confused.gif

der mauerpark sollte verschönert ("fertiggestellt") werden und dafür hat die stadt ca. 5millionen d-mark bekommen (die "die stadt" bei nicht einhalten der vereinbarung zu nem teil zurückzahlen muss) und nur weil ein typ aus 'm stadtrat (Ephraim Gothe/ spd) bei ner geheimverhandlung dieses jahres von nem immobillienunternehmen (vivico) geld bekommen hat - was dann nich vertraglich an irgendwelche bedingungen (im ggs zu den 5mio) gebunden is - kommen da jetzt irgendwelche eigentumswohnungen (usw.) hin, die dann langfristig nicht NUR veränderungen für den park, sondern fürs gesamte kiez bedeuten.

ja, der park is assi, aber noch assiger is ne geheimverhandlung (zw. nem bauriesen und nem !*#*% ) die letztendlich der steuerzahler , ich meine "die stadt" bezahlen darf (und weniger öffentliche fläche bedeutet), was bei nicht-fertigstellung des parks der fall sein wird.

Bild von addy attention

Sollte es nicht auch Plätze geben wo man assi sein kann, wo Kinder schreien können, wo Künstler künsteln können und Musiker musikzieren? Wenn nicht, dann halt bald doch nur noch das Rauschen von Auto, Bussen und Bahnen. Von solch einem Projekt profitiert das Bauunternehmen für eine Ewigkeit. Eine Anlage an einer Grünfläche wo man wohnen kann und wo irgendwann dann wirklich Ruhe herscht.

Bild von flare 5

Hier noch nen Aufruf zu der Demo und ein paar Planungsbilder, wie die Umgestaltung dann aussehen soll.

Mauerparkbebauung? - Wir haben was dagegen!

Der westliche Teil des Mauerparks soll mit 6-7stöckige Lofts bebaut werden. Die Folgen wären soziale Verdrängung durch Mietsteigerung in den umliegenden Gegenden, so wie eine zunehmende Präsenz von Sicherheitsdiensten und Polizei, um die Ruhe und Unversehrtheit der neuen Anwohner_innen sicherzustellen. Die kreative Vielfalt, wie sie den Mauerpark als "temporären Freiraum" derzeit prägt, wäre damit passé. Die Bebauung des Mauerparks ist eine Kampfansage an die finanziell schlechter aufgestellte Bevölkerung dieser Stadt. Wir wenden uns darum gegen die Bebauung als Teil einer Logik, die Profitinteressen über die Bedürfnisse der Menschen in dieser Stadt stellt.
Alle sollten die Möglichkeit haben, im Pool zu baden und nicht nur die, die es sich leisten können. Kurz um: Ein Leben ohne Kapitalismus wäre viel schöner. Die Verhinderung des Baus sehen wir als einen kleinen Schritt in diese Richtung. Darum unterstützen wir die Initiative "Mauerpark fertig stellen!" im Kampf gegen die Bebauung. Am 25. November fällt die Entscheidung. Lasst uns also gemeinsam Dampf machen, am Tag selbst und im Vorfeld!

14. Nov. 2009: Demonstration, 15.00 Uhr, Mauerpark

16. Nov. 2009: Infoveranstaltung, 19.30 Uhr, Cafe Morgenrot, Kastanienallee 85
Anschließend: die Dokumentation "Unter deutschen Dächern"

25. Nov. 2009: Kundgebung, 16.30 Uhr, BVV-Mitte, Parochialstr. 3

Ein Aufruf von:
VOSIFA und NEA: http://nea.antifa.de/lokales/mauerpark.html
Wir unterstützen:
"Mauerpark fertigstellen!" http://mauerpark-fertigstellen.de
Plakat:
http://nea.antifa.de/bilder/lokales/mauerparkplakat.jpg

Der neue Mauerpark?



Bild von FREAKAUSREIHE1

wow die entwürfe sehen echt cool aus.vor allen dingen schön sauber und ordentlich.
besonders cool find ich das da wo jetzt immer noch diese hässlichen baracken sind endlich häuser stehen.da wird der park endlich auch mal von außen umrahmt und würde dann eine architektonische einheit bilden.
denn sind wir doch mal ehrlich,die stadt ist so vollgeschmiert und dreckig da kann so ein bisschen ordnung nicht schaden.
(und die asseligen punks und drogendealer würden sich dann hoffentlich auch nicht mehr blicken lassen.)

weiß echt nicht was ihr habt?

edit:aber kommen tu ich trotzdem endlich mal wieder n grund die staatsmacht anzugreifen und die umliegende gegend zu zerstören.so können wir unseren argumente richtig glaubwürdig rüberbringen
no schwarzer block no change icon_exclaim.gif

Gegen Kellerkinder und Undergrounddenken
www.kk-f.net das Kellerkinderforum

Bild von Kandel

hm. ist der park nicht grösser nach dem umbau?

Ich grüße alle Feierleutz!

Bild von flare 5

@kandel: nee. größer wird der nicht.
da geht eher nen größerer streifen flöten. auf dem schon so manches freie projekt existiert und sich auch locations drauf befinden. bzw. sicher spannendere projekte für einen park als luxus-lofts umgesetzt werden könnten.

@freak:
na dann schau doch mal hier rein: http://www.stuttgart.org/archiv/putz
war ne unglaublich tolle aktion vor ein paar jahren in stuttgart.
vielleicht ja auch was für dich.....
-_-

Bild von softrusher

Kandel schrieb:
hm. ist der park nicht grösser nach dem umbau?

Jein. Also größer als jetzt schon, aber kleiner als geplant. Ich hab unten mal ein Bild rangehängt welcher die Bebauungspläne mit den Häusern mal etwas besser aufzeigt. Das hellgrüne ist der jetzige Park.

Aber mal so als kleine Nebenfrage.. Das Hauptargument gegen eine Bebauung mit Häusern ist doch das zu erwartende Ruhestörungsproblem, oder? Das hat man aber eh wenn der Park vergrößert wird, dann reicht er nämlich an die jetzt schon vorhandenen Häuser ran. Der eigentlich ungenutzte Streifen ist ja das was bis jetzt schützt.

Plan: http://www.mauerpark-fertigstellen.de/images/neuergothe_Plan.jpg

What makes you tick?

Bild von Dajana

@ alex: is nich der mauersegler und der flohmarktplatz auf dem vorderen drittel dazwischen (quasi) ?

Bild von FREAKAUSREIHE1

hey danke für den link.
ja in stuttgart war ich auch schon.war aber gar nicht so sauber.dafür aber viel polizei. da hat man sich wirklich sicher gefühlt(im gegensatz zu berlin!)
aber die sauberste und deshalb auch sympatischste stadt ist münchen.nur blöd das die mieten dort so teuer sind sonst würd ich schon eher heute statt morgen da hinziehen....

Gegen Kellerkinder und Undergrounddenken
www.kk-f.net das Kellerkinderforum

Bild von softrusher

@Dajana: Ja. Aber das zält für mich nicht als Park icon_wink.gif. Der Mauersegler/.. sollen aber sowieso übergrünt werden, egal nach welchem Plan. Aber vielleicht gibt es da ja intelligente Entwürfe von denen wir noch nichts wissen.

What makes you tick?

Bild von Dajana

es gibt da so ne idee:
der hintere teil an der line, kann ruhig der vivico gehören, weil die meisten den eh nich als park ansehen, der vordere teil (anna straße) bleibt öffentliche nutzbar zb. indem der mauersegler bleibt und der mittlere teil könnte durch ne jugendhotel oder sowas bebaut werden (dann aber kein riegel), sodass es der öffentlichkeit nicht ganz verweigert wird, der lärm durch n gebäude trotzdem etwas begrenzt wird, die vivico kann ja n bissel am hotel verdienen und große teile die jetzt noch da sind, so dableiben können.

keine ahnung ob das realistisch is, aber klingt doch erstma nett

Bild von fallout-boy

flare 5 schrieb:
@kandel: nee. größer wird der nicht.
da geht eher nen größerer streifen flöten. auf dem schon so manches freie projekt existiert und sich auch locations drauf befinden. bzw. sicher spannendere projekte für einen park als luxus-lofts umgesetzt werden könnten.

@freak:
na dann schau doch mal hier rein: http://www.stuttgart.org/archiv/putz
war ne unglaublich tolle aktion vor ein paar jahren in stuttgart.
vielleicht ja auch was für dich.....
-_-

Zitat: "saubere Menschen mit sauberen Gedanken leben in einer sauberen Stadt. Die äußerliche Sauberkeit dringt tief in die Gedanken ein und verhilft zu einem sauberen Leben. Sauberkeit als Lebenseinstellung verhindert schmutzige Kriminalität. Menschen mit sauberen Westen verbscheuen Schmutz. Saubere Menschen hören saubere Musik. Saubere Grünflächen schaffen Sicherheit. Sicherheit und Sauberkeit gehören zusammen. Saubere Unterschriftenlisten kommen ins Guiness-Buch! Sauberkeit zahlt sich aus. Begeben Sie sich nicht unnötig in Gefahr. Lassen Sie Spritzen liegen, wo sie sind und melden Sie es hinterher unseren sachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amts für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung oder dem Garten- und Friedhofsamt. Informieren sie unsere Spezialisten und geben Sie den Fundort an! Sauberkeit hat mehrere Sponsoren. Eine saubere Stadt wirkt sympathisch. Sympathische saubere Menschen bevölkern ein sicheres und sauberes Stuttgart. Melden Sie sich bei der Geschäftsstelle des Fördervereins "Sicheres und Sauberes Stuttgart" (Aktionstelefon: 216 - 21 21). "

smashed_laughing.gif

Bild von FREAKAUSREIHE1

nach wenigen sekunden war die ganze leitung zusammengebrochen...

Gegen Kellerkinder und Undergrounddenken
www.kk-f.net das Kellerkinderforum

Bild von Dajana

erinnerung: die mauerpark-demo is heute.

also wer gentrifizierung scheiße findet, in der nähe wohnt, den mauerpark lieb hat oder ... der sollte sich heute auf in richtung mauerpark machen.

oder auch nich, aber dann darf er im nachhinein nicht weinen ...

so!

Yo ich war da.Und es war schön.Nicht allzuviele Leute aber mehr als gedacht.Na klar n paar Redner haben schon mächtig auf die Pauke gehauen, aber insgesamt war es sehr durchmischtes Publikum.Von Jung bis alt von Punk über Mittfünfziger schniekem Ehepaar bis kinderwagen schiebende Mütter und Väter.Sehr angenehm.

Bild von flare 5

aus aktuellem anlass zitiere ich hier mal eine mail:

Sehr geehrte am Schicksal des Mauerpark Interessierte - liebe MitstreiterInnen,

Für Heute, 18.2.2013, 20 Uhr, lädt der Mauerpark-Initiativkreis ins Café Niesen zum Thema Schockierende Mauerpark-Betonpläne der Groth-Gruppe.

Alles Nähere dazu in diesem Link. Hierin hat die Mauerpark Stiftung Welt-Bürger-Park die aktuelle Entwicklung aufbereitet: unter anderem sind hier Texte zu finden von Frank Möller (CARambolagen, MSWBP), Stefan Otto (Neues Deutschland), Olaf Kampmann (Prenzlberger Stimme), Dr.Hartmut Dold (BV Gleimviertel), Michael Haufe (BV Gleimviertel) und Jörg Schleicher (AIM Marthashof, MSWBP). In der Mainstream-Presse sollten die Leserbriefe nicht übersehen werden.

Besonders sei hingewiesen auf den heute erschienen Artikel von Michael Springer in der Pankower Allgemeinen Zeitung: Groth plant Mauerpark ohne Abendsonne. Hierin wird - sine ira et studio - ein Tableau der Ungereimtheiten um den Kuhhandel mit dem Mauerpark zur Anschauung gebracht: Sehr empfehlenswert auf die düsteren Visualisierungen zu blicken, sehr nachdenkenswert.

Auf eine persönliche Einschätzung, schon eher mit etwas Zorn und viel Eifer behaftet, möchte ich nicht ganz verzichten: Die Groth-Gruppe hat nun selbst die erbettelten Schein-Kompromisse (Motto: bitte nur viereinhalb die Marthashof-Kubatur statt fünfmal) vom Tisch gewischt. Wenn es zur Rückabwicklung kommt, wird es kein Zurück dahin mehr geben. Ob es zu solcher Rückabwicklung kommt, hängt vom Engagement aller ab, die sich von dieser Entwicklung betroffen erleben. Es ist sehr gut möglich, dass dieses Engagement in geänderter Zeitlage dieses und des kommenden Jahres weiter steigen wird, und damit ist nicht bloß die Bundestagswahl am 22.September 2013 gemeint, und auch nicht nur der Blick auf Erscheinungen wie BER und Stuttgart 21.

Dazu vielleicht aber mehr zu einem späteren Zeitpunkt. Wer es heute Abend nicht schaffen kann so kurzfristig dabei zu sein, dem, und allen Anderen, sei das Unterschreiben der Avaaz-Mauerpark-Kampagne ans Herz gelegt.

mit bestem Gruß
Jörg Schleicher

http://bin-berlin.org/wp/?page_id=1288
https://twitter.com/BinBerlinerIn

Bild von bagger

Was gibts denn da jetzt Neues zu dem Thema????

Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe. Genieße und erlebe jeden Augenblick. Wenn er Dir gefällt, dann mache ihn zur Ewigkeit.